STOP ... bitte Abstand halten!

 

 

Kennst du auch solche Situationen, in denen Hundebegegnungen nicht erwünscht sind?

Situationen, in denen es dir nicht recht ist, wenn sich ein anderer Hund deinem Hund nähert. Oder im umgekehrten Fall: Dein Gegenüber möchte nicht, dass dein Hund seinem Hund näher kommt. Soweit so gut … oder eben nicht gut …

 

Das sind genau die Situationen, die häufig zu Konflikten zwischen Hundehaltern führen. Unterschiedliche Ansichten und Philosophien prallen hier aufeinander. Die Halter der Hunde, die nicht gern andere Hunde nah an sich heran lassen möchten sähen es sicherlich so manches Mal am liebsten, wenn es überall Leinenpflicht gäbe … während andere Halter, deren Hunde keine Probleme mit solcher Nähe haben, ihre Hunde natürlich auch gern frei laufen lassen wollen.

 

Tja, wie kann man sich da einigen? Wie könnte ein guter Kompromiss für alle Halter und Hunde aussehen? Was ist denn jetzt eigentlich gut und richtig? Kontakt unter Hunden immer und überall zu zulassen oder eher die Kontakte der Hunde untereinander zu vermeiden?

 

Also, wenn du mich fragst … das ist so individuell, wie jedes Mensch-Hund-Team. Und die Gründe für oder gegen Kontakt können ebenso mannigfaltig sein.

 

Ist der Hund vielleicht frisch erkrankt oder frisch operiert? Ist der Hund alt und möchte auf dem Spaziergang in Ruhe gelassen werden? Hat der Hund Angst und braucht deshalb Abstand zu anderen Hunden oder auch Menschen? Ist die Halterin/der Halter des Hundes unsicher bei Hundebegegnungen und wünscht daher im Moment eher keinen Kontakt? Unendlich könnte ich diese Aufzählung fortführen …

 

Es gibt ein gutes, leider noch immer viel zu wenig bekanntes Programm:

 

 

„Gelber Hund braucht mehr Freiraum“

 

 

 

 

Hunde, die eine gelbe Schleife oder ein gelbes Halstuch tragen benötigen, aus welchem Grund auch immer, mehr Abstand zu anderen Hunden, Menschen … 

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal für dieses Thema sensibilisieren. Ihr könnt die gelben Markierungen für eure eigenen Hunde nutzen und so das Programm mehreren Menschen zugänglich machen und natürlich entsprechend reagieren, wenn euch und eurem Hund auf dem Spaziergang ein sogenannter „Gelber Hund“ über den Weg läuft.

 

Mehr Informationen zu dem Thema findet ihr auf der Seite von Gulahund Deutschland:

 

www.gulahund.de

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Meine Güte ... da ist doch gar nix! Trösten erlaubt!

January 15, 2018

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge

February 1, 2018

Please reload

Archiv